„Jonah – Das Imperium“ – Rebecca Gablé

Rebecca Gablé - Jonah Das ImperiumJonah Durham ist in London ein erfolgreicher und angesehener Kaufmann. Die Geschäfte florieren und seine Familie wächst. Für den eigenen Kaufmannsnachwuchs wäre also gesorgt. Doch sein ältester Sohn Lukas teilt nicht die Träume und Interessen des Vaters. Wie schnell jedoch das Unverständnis füreinander an Bedeutung verliert, muss Jonah erfahren, als die Pest sich kriechend in London ausbreitet. Keiner ist vor ihr sicher – auch keine reiche Kaufmannsfamilie. Neben dieser dunklen Bedrohung, werden auch weiterhin Intrigen von Neidern gesponnen, die Jonah zerstören sollen. Weiterlesen

Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

„Jonah – Der Aufstieg“ – Rebecca Gablé

Jonah Der Aufstieg - Rebecca GabléJonah Durham ist es gelungen, durch Ehrgeiz und kluges Handeln zu einem erfolgreichen Kaufmann zu werden. Neben dem geschäftlichen Erfolg scheint er auch sein privates Glück gefunden zu haben. Er ist verliebt – allerdings in die Tochter seines größten Konkurrenten William de la Pole. Dieser ist gegen die Liason, kann einem vielversprechenden Vorschlag Jonahs jedoch  nicht widerstehen und stimmt einer Heirat letztendlich doch zu. Alles scheint perfekt. Doch der Krieg zwischen England und Frankreich fordert Opfer – und plötzlich steht Jonah am Rand des Ruins. Weiterlesen

Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

„Jonah – Die Lehrjahre“ – Rebecca Gablé

Jonah Die Lehrjahre - Rebecca GabléWir schreiben das Jahr 1330 in London. Jonah Durham ist als Tuchhändlerlehrling recht begabt. Im Hause seines Vetters Rupert ist er jedoch dessen unangemessener Launenhaftigkeit ausgesetzt, die nicht selten in Handgreiflichkeiten endet. Als Ruperts und Jonahs Großmutter stirbt, erbt letzterer ein beträchtliches Vermögen. Dieser unerwartete Geldsegen bedeutet für Jonah jedoch gleichzeitig einen schier unerträglichen Fluch. Rupert neidet ihm sein Erbe und lässt dies Jonah bei jeder Gelegenheit spüren. Es bleibt nur ein Ausweg: Jonah muss es gelingen, bereits vorzeitig in die Tuchhändlergilde aufgenommen zu werden. Doch Rupert wäre nicht Rupert, wenn er ihm bei diesem Ansinnen nicht möglichst viele Steine in den Weg legen würde. Kann Jonah sein Ziel erreichen und ein erfolgreicher Tuchhändler werden? Weiterlesen

Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

„Die Küste der Freiheit“ – Maria W. Peter

Ein steiniger Weg

Die Küste der FreiheitDie Begegnung der Mennonitin Anna mit dem Adeligen Lorenz von Tannau ist eine schicksalhafte. Obwohl sich ihre Wege schnell wieder trennen, können sie einander doch nicht vergessen. Unabhängig voneinander gelangen beide nach Amerika zu Zeiten der Amerikanischen Revolution. In diesem großen und weiten Land treffen sie erneut aufeinander und haben nicht nur die Schrecken des Krieges zu überstehen. Weiterlesen

Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

„Die Reise der Amy Snow“ – Tracy Rees

Eine Freundschaft, eine Reise und ein großes Geheimnis

Die Reise der Amy SnowAurelia wird schon mit acht Jahren zur Lebensretterin. Sie rettet einen kleinen, dürren und hilflosen Säugling, der lautstark seine Empörung über die Kälte des Schnees herausschreit. Dieser Säugling erhält den passenden Namen Amy Snow. Amy und Aurelia sind seit diesem schicksalhaften Tag miteinander aufs innigste verbunden. Selbst als Aurelia durch Krankheit aus Amys Leben gerissen wird, bleibt diese Verbindung bestehen und Amy scheint ein neues Leben vorherbestimmt. Doch wie viele Hürden muss sie nehmen, um das Ziel ihrer Reise zu erreichen? Und wie tief verwurzelt kann Loyalität sein – auch nach dem Tod? Weiterlesen

Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐